Freitag, 30. Mai 2014

Socken mit Fingerferse

Ich habe endlich mal ein UFO fertig bekommen: Neue Nadelgebundene Socken für zu Hause.
Zur Wichtelaktion in der Vorweihnachtszeit bekam ich ja schöne pflanzengefärbte Wolle geschenkt.
Die rosarote wurde schnell für neue Fußbekleidung auserkoren, da ich schon lange die "Fingerferse" ausprobieren wollte. Für alle, die diese Methode noch nicht kennen: Auf Anne´s Blog ist eine schöne Anleitung.

Leider hat die Wolle nicht für zwei komplette Socken gereicht und so verschwanden sie erst einmal in der Schublade. Vor ein paar Tagen fielen sie mir in die Hände und ich habe beim nächsten Besuch in der Stadt noch ein Knäuel graue Wolle gekauft, um sie endlich mal fertig zu stellen. Jetzt werden sie aber wieder erst einmal verstaut, schließlich ist fast Sommer!



Die Fingerferse passt sich schön der Fußform an und hat den Vorteil, dass die Socke an einem Stück genadelt wird

Die Dreiecke habe ich aufgestickt, damit der Übergang etwas "fließender" ist

 


Kommentare:

  1. Super geworden! Diese Ferse werd ich bei meinen UFO-Socken auch mal probieren. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Zweifarbig finde ich toll. LG Ate

    AntwortenLöschen